Über mich ...

 

 

Willkommen auf meiner Homepage!

 

Damit ihr in etwa wisst, wer sich hinter dieser Website verbirgt, hier eine Informationen zu meiner Person. Mein Name ist Andreas Matschke,

geboren 1962 im damaligen Karl-Marx-Stadt, heute wieder Chemnitz. Seit frühester Kindheit galt mein Interesse der Eisenbahn, zunächst

im Modell, später - Ende der 1970er Jahre - auch dem Vorbild. Mein erstes Lokmodell, eine PIKO BR 80 bekam ich 1965 zusammen

mit einer kleinen Anlage von meinem Vater geschenkt. Sie hat bei mir in bestem Zustand heute einen Ehrenplatz.

 

 aboutm2.jpg


Als mein erstes Fotoevent ist mir das Eisenbahnjubiläum "100 Jahre Eisenbahn Greiz - Greiz-Aubachtal" 1979 in Erinnerung. Schwerpunkt

meiner Fototouren war in den 80er und 90er Jahren zwangsläufig Sachsen mit den Dampflokbaureihen 50.35, 52.80 und 86 sowie den dort

verkehrenden Schmalspurbahnen. Leider habe ich die große Saalfelder Dampfzeit mit den Baureihen 01.5, 44.0 und 95.0 "verpasst", auch

mit der 03.10 zwischen Berlin und Stralsund oder der Dresdner 01 zwischen Dresden und Berlin kann ich leider nicht dienen. Zum Glück

gibt es Fotografen, die damals schon mit der Kamera zur Stelle waren, und ihre Bilder auch der Öffentlichkeit zeigen. Anfang der 1990er

Jahre verschlug mich meine berufliche Entwicklung nach München, wo ich die Gelegenheit nutzte und die letzten VT98, V100, E10, E40,

E41 und E50 der DB fotografierte. Endlich den meinen Vorstellungen entsprechenden Scanner gefunden (EPSON Perfection V330), habe

ich 2011 meine alten Farbdias digitalisiert und, zumindest auszugsweise hier eingestellt (Rubrik Historische Fotos). Im digitalen Zeitalter,

 d.h. bei mir etwa ab 2003, legte ich zunächst meinen fotografischen Schwerpunkt auf Museen und Museumsbahnen in Sachsen (Press-

nitztal und SEM Chemnitz-Hilbersdorf). Heute habe ich den Planbetrieb in fotogener Landschaft neu für mich entdeckt und bin des Öfteren

wieder mit Rucksack und Kamera unterwegs. In einem separaten Kapitel möchte ich die während meiner Urlaubsreisen fotografierten Eisen-

bahnen fernab der Heimat (z.b. Nordamerika) vorstellen.

 

TM_StLouis_15.jpg

 

zurück zur Startseite